Tweaklab AG Gärtnerstrasse 50
CH-4057 Basel
+41 61 386 98 28
  • Stadtmodell Basel, Museum Kleines Klingental

  • Stadtmodell Basel, Museum Kleines Klingenthal

  • Stadtmodell Basel, Museum Kleines Klingenthal

  • Stadtmodell Basel, Museum Kleines Klingenthal

  • Stadtmodell Basel, Museum Kleines Klingenthal

Stadtmodell – Basel im 17. Jh.
Museum Kleines Klingental

Das Stadtmodell von Alfred Peter ist im Massstab 1:400 gefertigt und 250 x 280 cm gross. Während sieben Jahren (1952–1959) hat er das filigrane Modell aus Karton, Verpackungsmaterial und Streichholzschachteln konstruiert. Ein Vogelschaubild von 1615 des Kupferstechers Matthäus Merian des Älteren diente ihm dabei als Grundlage.
Die Besucher/innen haben die Möglichkeit einen bestimmen historischen Platz oder Ort auf dem Stadtmodell hervorzuheben, indem sie das gewünschte Ziel auf dem Touchscreen berühren. Dadurch wird ein Punktlaser in Bewegung gesetzt, der den Ort des Interesses mit einem Lichtkegel auf dem Modell beleuchtet.
Zusätzliche historische Informationen und Bilder können auf der Touchscreen-Station abgerufen werden. Hier wird zum Beispiel über die Bewohner/innen eines Hauses oder die Funktion eines Gebäudes berichtet.

Tweaklab wurde mit der medientechnischen Planung und der Installation der Revision der interaktiven Show beauftragt, wie die Steuerung und Programmierung der beiden Motoren und des Punktlasers. Weiter wurde die gesamte Benutzeroberfläche (GUI) der beiden Touchscreen-Stationen, die Gross- und Kleinbasel zugeordnet sind, überarbeitet, neu gestaltet und programmiert.

Auftraggeber: Museum Kleines Klingental
Programmierung: Undef

Revision ab 31.01.2016