Tweaklab AG Gärtnerstrasse 50
CH-4057 Basel
+41 61 386 98 28
  • Ausstellungsansicht, «Schätze aus Vindonissa – Werde Archäologe!», Vindonissa Museum

  • Ausstellungsansicht, «Schätze aus Vindonissa – Werde Archäologe!», Vindonissa Museum

  • Ausstellungsansicht, «Schätze aus Vindonissa – Werde Archäologe!», Vindonissa Museum

  • Ausstellungsansicht, «Schätze aus Vindonissa – Werde Archäologe!», Vindonissa Museum

  • Ausstellungsansicht, «Schätze aus Vindonissa – Werde Archäologe!», Vindonissa Museum

  • Ausstellungsansicht, «Schätze aus Vindonissa – Werde Archäologe!», Vindonissa Museum

  • Ausstellungsansicht, «Schätze aus Vindonissa – Werde Archäologe!», Vindonissa Museum

Schätze aus Vindonissa
Vindonissa Museum

In der neuen Sonderausstellung «Schätze aus Vindonissa – Werde Archäologe!» werden die Besucherinnen und Besucher zu Archäologen und begeben sich auf die Suche nach verborgenen Schätzen.
Ob gross oder klein schlüpfen sie in die Rolle eines Grabungstechnikers, Restaurators, Wissenschaftlers oder des Museumsdirektors. Sie sind aufgefordert an den einzelnen Stationen verschiedene Fragen zu beantworten. Hat man die Aufgaben korrekt gelöst, erhält man den Sicherheitscodes zum Schloss der Schatztruhe. Ist die Schatztruhe mit dem Code geknackt, wird mit einem Taster die Geschichte zu diesem wertvollen Fund erzählt, der beleuchtet hinter einer Glasscheibe erscheint.

Tweaklab hat diese Spielstation programmiert und installiert. Die verschiedenen Audiostationen dazu mit Bewegungsmelder und Licht konfiguriert und die Tonaufnahmen aufgezeichnet und geschnitten.
Insgesamt wurde Tweaklab mit der medientechnischen Planung, Installation und Programmierung beauftragt, weiter auch mit der Realisation der vier Videostationen von Archäologen, die über ihre Liebe zur Archäologie sprechen. Sie zeigen und berichten über ein Ausgrabungsstück, das sie entdeckt haben und ihnen besonders am Herzen liegt.
Weitere Stationen sind das «Telefon», bei welchem Tweaklab zusätzlich die Audioaufnahmen vor Ort gemacht und bearbeitet hat oder das «ToiToi». Hier hat Tweaklab die Bewegungsmelder programmiert, so dass die Berichte über Freuden und Leiden eines Ausgrabungsprojekts unaufdringlich gestartet werden.
Die Besucherinnen und Besucher entlocken den ausgegrabenen Fundstücke im Museum ihre Geheimnisse über verschiedene Raumtoninstallation. Geschichten über diese Ausgrabungsstücke geben Einblick in die Vergangenheit und erzählen wie unsere Vorfahren gelebt haben. Auch diese Toninstallationen wurden von Tweaklab geplant und installiert.

Ausstellungsort: Vindonissa Museum Brugg
Ausstellungskonzept: Groenlandbasel

Dauer der Ausstellung: 26.08.2018–01.09.2019