Tweaklab AG Gärtnerstrasse 50
CH-4057 Basel
+41 61 386 98 28
  • Ausstellungsansicht mit Hörstationen

  • Ausstellungsansicht mit Hörstationen

  • Ausstellungsansicht mit Hörstationen

  • Ausstellungsansicht mit Hörstationen

  • Ausstellungsansicht mit LED-Laufschift

  • Ausstellungsansicht mit Touchscreen

  • Ausstellungsansicht mit Touchscreen

  • Ausstellungsansicht mit iPad

Knochenarbeit. Wenn Skelette erzählen
NMB Basel

Die Ausstellung Knochenarbeit. Wenn Skelette erzählen im Naturhistorischen Museum Basel war ein Publikumserfolg und wurde mit dem PRIX EXPO 2012 ausgezeichnet. Das menschliche Knochengerüst ist wie ein Schaufenster in die Vergangenheit. Was fasziniert so sehr am menschlichen Skelett? Was berichten menschliche Knochen über längst Vergessenes oder Ungeahntes? Diesen Fragen wird spielerisch auf einem grossen Tisch im Zentrum der Ausstellung nachgegangen. Auf eingebauten Touchscreens können die Besucherinnen und Besucher verschiedene Knochenstücke zusammenzusetzen und die dazugehörenden Fakten und Geschichten über Lautsprecher vernehmen. Auf einem LED-Band in Form eines Knochens, das über dem Tisch schwebt, werden Fragen zu den Knochenstücken angezeigt. Um die Knochen detaillierter zu betrachten wurde eine iPad-Applikation entwickelt, die es erlaubt in die Knochen hineinzuzoomen. Audiostationen mit hängenden Kopfhörern berichten über Krankheitsgeschichten, die ausgehend von Skeletten geschrieben und im Tweaklab aufgenommen und vertont wurden. Auch die integrierten Audiostationen auf den Sitzbänken mit Gesprächen wurden im Tweaklab realisiert. So ist langjähriges Knowhow in die Beratung und Planung, Programmierung und Installation der Medienstationen eingeflossen.

Konzeption: Naturhistorisches Museum Basel
Gestaltung: Emyl Innenarchitektur und Szenografie, Basel
10/2011