Tweaklab AG Gärtnerstrasse 50
CH-4057 Basel
+41 61 386 98 28 mail@tweaklab.org
  • Ausstellungsansicht mit LED-Bildschirm, Expo Milano

  • Ausstellungsansicht mit Tunnelsimulation und Ticketautomat

  • Bedienung des Ticketautomates

  • Installationsansicht der «Transportwaage»

  • Ausstellungsansicht mit LED-Bildschirm

Ausstellung NEAT
Expo Milano 2015

Die Ausstellung «NEAT» ist Teil des Schweizer Pavillons an der Expo Milano 2015. Der Schweizer Pavillon wurde von Netwerch konzipiert und realisiert. Das Bundesamt für Verkehr beteiligte sich daran. Hier soll dem Publikum das bautechnische Meisterwerk «Gotthard-Basistunnel» sinnlich vermittelt werden. Der Tunnel wird mit 57 Kilometer der längste Eisenbahntunnel der Welt sein und im Juni 2016 eröffnet werden.

Tweaklab wurde von Netwerch beauftragt die medientechnischen Stationen zu planen, zu programmieren und zu installieren sowie die Animation für den prominent platzierten LED-Bildschirm umzusetzen. Der Pixelabstand des LED-Screens gibt der Animation einen speziellen Look, der an 8-bit Computergrafiken erinnert. 

Ein weiteres Highlight ist die Visualisierung der Geschwindigkeit der Zugfahrt. Der perspektivisch gebaute Tunnel wurde mit 3 x 18 Meter langen LED-Strängen bestückt, die in einem vorgegebenen zeitlichen Rhythmus das Dunkel des Tunnels erleuchten und so die Geschwindigkeit eines vorbeifahrenden Zuges simulieren. In einer Audioinstallation sind Statements von Tunnelarbeiten und Politiker über Bahnhofslautsprecher zu vernehmen. Die Statements sind zusätzlich auf einer synchronisierten LED-Anzeige in den Sprachen deutsch, italienisch und englisch übersetzt zu sehen.

Eindrücklich ist auch die Installation «Transportwaage». Sie zeigt das Gewichtstotal von 25’000’000’000 kg der Transporte an, die innerhalb eines halben Jahres den Gotthard-Tunnel passieren. Auf einer zweiten Anzeige werden die Körpergewichte der Besucher und Besucherinnen summiert. Jeder Besucher kann sein Eigengewicht selber ausrechnen. Ob am Ende der Ausstellung die 25’000’000’000 kg übertroffen sind, werden wir sehen.

Bei einer weiteren Installation werden die Besucher und Besucherinnen mit einem besonderen Geschenk belohnt: Ein Zugbillett «Milano–Zürich», das die jeweilige Abfahrts- und Ankunftszeit des Besuchers oder der Besucherin aufweist. Es sieht einem SBB Ticket verblüffend ähnlich und wird über einen Touchscreen ausgedruckt.

Ausstellungsort: Schweizer Pavillon, Expo Milano 2015
Ausstellungskonzept und Gestaltung: Netwerch

Dauer der Ausstellung: 01.05.–31.10.2015