Tweaklab AG Gärtnerstrasse 50
CH-4057 Basel
+41 61 386 98 28
  • Eingang zur Ausstellung

  • Ausstellungsansicht mit den «Marquees» von Philippe Parreno

  • Ausstellungsansicht mit den «Marquees» von Philippe Parreno

  • Ausstellungsansicht während der Aktion von Tino Sehgal

Solaris Chronicles
LUMA Foundation

Zur Feier der Grundsteinlegung des neuen Gebäudes von Frank Gehry für LUMA Foundation im Parc des Ateliers in Arles haben Liam Gillick, Hans Ulrich Obrist und Philippe Parreno die Ausstellung «Solaris Chronicles» kuratiert. Die Ausstellung zeigt die bedeutendsten Architekturmodelle von Frank Gehry – Projekte von 1978 bis heute – die von ihm und Maja Hoffmann ausgewählt wurden. In der überwältigenden Fabrikhalle werden die grossmassstäblich gebauten Modelle während der Ausstellungszeit immer wieder neu inszeniert präsentiert und mit Interventionen von Künstler/innen und Musiker/innen umspielt.

Tweaklab wurde mit der Medienplanung und der Installation beauftragt, dazu gehört auch die Beschallung der gesamten Halle und die digitale Aufbereitung der Tonmedien. In der riesigen Halle hat Tweaklab insgesamt 3,5 km Audiokabel verlegt. Der Soundprozessor Galileo von Meyer Sound ermöglicht es individuelle Zonen der Halle akustisch zu bespielen. Die Gesamtsteuerung dieser akustischen Installation sowie der Beleuchtung der Halle und der Modelle von Frank Gehry ist bedienerfreundlich über eine Keyboardanbindung programmiert und war ebenso Teil des Auftrags. Verschiedene Licht- und Klangstimmungen können so auf einfache Art und Weise ausgewählt werden.

Ausstellungsort: Mécanique, Parc des Ateliers, Campus LUMA Arles
Ausstellungskonzept: Liam Gillick, Hans Ulrich Obrist und Philippe Parreno
Produktion: Asad Raza und Marc Bättig
Auftraggeberin und Produktion: LUMA Foundation

Dauer der Ausstellung: 05.04.–26.10.2014